Christian Schöbel
Mario Meusel
Christian Schöbel (p) und Mario Meusel (dr) lernten sich 1992 in Stuttgart kennen. In Gert Hausmann und Prof. Siegfried Ludwig hatten beide Mentoren, für die der Swing über 3 Gesellschaftsordnungen hinweg Rebellion und Kraftquell bedeutete. Das hier und auf vielen Jams (u.a. Vince Weber, Axel Zwingenberger, Christian Rannenberg, Angela Brown, Sharon Jones, Peter Heger) mit Respekt Erworbene setzten 2Hot seit 1994 mit der ihnen eigenen kraftvollen Art um. Ob rollend , stampfend, bluesig, mit dem hintergründigen Humor des Wallerschen Augenzwinkerns präsentieren sie ihre Musik im In-und Ausland. Sie waren im Rundfunk zu hören und im Fernsehen zu sehen. Neuerdings sind auch Film-Musiken dazugekommen, zB. mit Wombat im Kinofilm "Die halbe Miete" (Marc Ottiker, Wim Wenders) oder in Dokufilmen.
Höhepunkte waren in den vergangenen Monaten u.a. die wiederholte Teilnahme am Internationalen Dixielandfestival DD, umjubelte Boogie-Nächte mit Peter Heger in München, das von Blüthner präsentierte Klassik-Open Air auf dem Leipziger Marktplatz oder ein überzeugender Gig vor 8000 Besuchern bei der ausverkauften "Traumzeit" in der Erfurter Messehalle. Die Einladung zur langen Nacht des Boogie Woogie in die Hamburger Fabrik glich einem Ritterschlag.

2000 > Einspiel auf C4-Space-Vinyl-Single
2000 > Zweite 2hot-Single We Are Playin' Boogie
2001 > Mitwirkung auf der Singles-Collection von Ray And The Rockets
2001 > Neuauflage der CD We Are Playin' Boogie
2006 > Dritte 2Hot-CD »Ragged Times«
2011 > CD »Wundertüte«

Hier gibts die Cover zur Ansicht.